Noch kein Mitglied oder keinen Newsletter? Jetzt kostenlos anmelden!

Mai01

Vogelsbergkreis schafft weitere 80 digitale interaktive Schultafeln an

Alter: 6 Jahre

(PM) Moderne interaktive Technik jetzt schon in 75 Prozent der Schulklassen – Vorreiter in Deutschland. Der Kreisausschuss hat 200.000 Euro freigegeben, mit denen weitere 80 digitale Schultafeln angeschafft werden. Dies teilt Schuldezernent Hanns Michael Diening (FDP) mit. Nach seinen Worten geht das hessenweit beispielhafte Innovationsprogramm damit einen weiteren großen Schritt voran.

Durch günstige Ausschreibungsergebnisse und wirtschaftliches Verwalten der Sondermittel sei es möglich geworden, dass nun bald über 490 digitale Tafeln eingesetzt werden, 60 in Fachräumen, der Rest in den Klassenräumen. Das entspreche dann nach der nun möglich werdenden Investition einem Ausstattungsgrad von 75 Prozent. Damit sei der Vogelsbergkreis hessen- und deutschlandweit führend in der Ausstattung der Schulen mit diesem innovativen und interaktiven Medium.

Möglich werde dies zu einem großen Teil durch das Sonderinvestitionsprogramm, erläutert Kreisbeigeordneter Diening. Der Vogelsbergkreis werde deutschlandweit einer der ersten Schulträger sein, der flächendeckend diese elektronischen Tafeln einsetzt. In anderen Nationen, insbesondere in den skandinavischen Ländern, sei dieses neue Medium schon länger Standard in allen Schulen. Die positive motivierende Auswirkung auf das Lehren und auf das Lernen sei unter den Experten unumstritten, so Diening abschließend.

Quelle: Vogelsbergkreis


News 336 von 559 insgesamt.

Downloadtipp

zum Download Interaktive Tafelbilder zur Blütenkunde