Noch kein Mitglied oder keinen Newsletter? Jetzt kostenlos anmelden!

Mär04

Cornelsen mit zertifizierten DVDs und CD-ROMs fürs Board

Alter: 11 Jahre

Bereits auf der didacta präsentierte CORNELSEN seine neuen Produkte fürs interaktive Whiteboard. Gleich mit einer doppelten Whiteboard-Zertifizierung vom Board-Hersteller SMART Thechnologies und PROMETHEAN sind die verschiedenen Produkten als „SMART-ready" und „Promethean Whiteboard friendly" anerkannt worden.

Zertifiziert wurden CD-ROMs, etwa zu Lehrwerken wie Fokus Biologie, Digitale Unterrichtsplaner etwa zum Englisch-Lehrwerk EG 21 und DVDs wie die Multimediabox Politik. Auf der didacta 2009 waren die Produkte bei ihrem Einsatz am interaktiven Whiteboard zu sehen. Wer sich über die Produkte genauer informieren möchte, kann dies auf der Internetseite des Verlags tun. Den Link finden Sie unten angegeben.

Board-Produkte im Überblick

Multimediabox Politik -Themendossiers mit der Tagesschau
Die DVD Multimediabox bietet acht Lerneinheiten in Multimedia-Dossiers zu wichtigen und aktuellen Themen für den Politik- und Sozialkundeunterricht. Behandelt werden die Themenfelder „Klimawandel“, „Die Geschichte der G7/G8“, „Fünf kurze Jahre: 9/11 und die Folgen“, „Tschernobyl“, „Google – die Macht einer Suchmaschine“, „Der Irak-Krieg und seine Folgen“, „50 Jahre Römische Verträge“, „Tagesschau 2026“.  Ein Multimedia-Dossier besteht aus fünfzehn bis zwanzig Multimediastationen mit Archivmaterialien der Tagesschau: Kurzvideos, Grafiken, Animationen, Audiobeiträge und Bilder.

Die Multimedia-Dossiers können über einen Computer aufgerufen und einzeln oder in der Gruppe bearbeitet werden. Sie lassen sich aber auch mithilfe eines Whiteboards im Klassenverbund präsentieren. Jedem Beitrag sind editierbare Arbeitsblätter zugeordnet. Durch die Arbeitsaufträge werden die Schülerinnen und Schüler zu einer aktiven Auseinandersetzung mit den Multimedia-Dossiers aufgefordert. Das Dateiformat der Arbeitsblätter erlaubt es, die einzelnen Arbeitsaufträge individuell anzupassen.


CD-ROM Erlebte Geschichte: Nationalsozialismus
Zeitzeugeninterviews und Unterrichtsvorschläge digital
Erlebte Geschichte: Nationalsozialismus ist eine Unterrichtssoftware, die neue Perspektiven eröffnet: die virtuelle Begegnung mit Zeitzeugen und die Integration multimedialer Angebote zu einem zentralen Kapitel deutscher Geschichte in den Unterricht. Die Software bietet eine Vielzahl von Interviews mit Überlebenden der Nazi-Diktatur. Sechs Zeitzeugen nehmen die Schüler mit auf eine persönliche Reise durch ihre Lebensgeschichte und erzählen aus ihrer Sicht von Ereignissen und Erfahrungen. Durch die thematische Gruppierung der verschiedenen Aussagen werden die Schüler an eigene Fragestellungen und Diskussionen herangeführt. Zahlreiche Quellen und Arbeitsblätter werden in praktischen Themen-Werkstätten verknüpft und ermöglichen einen Einsatz in Einzelstunden sowie in Schul-Projekten. Ein bedeutender Teil der Materialien wird zum ersten Mal für den Unterricht zugänglich gemacht. Das CD-ROM-Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig. Auswahl und Anordnung der Einzelthemen und Quellen sind eng auf die Bildungspläne aller Bundesländer abgestimmt und unterstützen die Lehrenden bei der Unterrichtsvorbereitung.

Erlebte Geschichte: Nationalsozialismus bereichert den Geschichtsunterricht durch zwölf multimediale Stundeneinstiege und über hundert Zeitzeugenvideos. Im Bereich „Werkstatt“ kann eine Vielzahl von Bild- und Tonquellen, Texten, Originalfilmaufnahmen, interaktiven Karten und Schaubildern bearbeitet werden. Schülerorientierte Aufträge und interessante Arbeitsblätter leiten den Lernprozess an.

Virtuelle Welterkundung im Unterricht
Animierte Geschichtskarten können komplizierte territoriale Veränderungen begreifbar veranschaulichen. Mit der Unterrichtssoftware Digitaler Atlas liegt nun ein solches fachübergreifendes, multimediales Kartenwerk vor. Die CD-ROM vereint die Putzger-Geschichtskarten mit den geographischen Karten aus dem Atlas Unsere Welt. Das Programm umfasst weit über 30.000 klickbare Karteneinträge, die durch Bilder, Filme, Animationen, Tondokumente und Texte bereichert sind. Rund 4.000 Lexikonartikel, die eigens für die didaktische Verwendung am Bildschirm erstellt wurden, sind abrufbar. Die mehr als 200 Karten sind mit Spezialwerkzeugen für Vergrößerung, Ausschnittwahl, Distanzmessung und Ortsmarkierung versehen. Die CD-ROM hat die GigaMaus-Auszeichnung sowie eine Comenius-Medaille erhalten.

Die interaktiven Karten ermöglichen die gezielte Darstellung ausgewählter Ebenen, beispielsweise die aktuellen Regenwaldbestände aus der Landschaftszonen-Karte. Im Werkstattbereich hält der Digitale Atlas mehr als 300 Aufträge zur selbstständigen Arbeit der Jugendlichen am Bildschirm bereit. Das Schülerwerkzeug erlaubt es, Bild- und Kartenausschnitte zu bearbeiten und mit Text zu versehen. Rund 30 Übungen mit einem automatischen Rückmeldesystem dienen der individuellen Überprüfung kartographischen Wissens. Der Digitale Atlas wurde mit Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und in Kooperation mit der Forschungsgruppe Instruktion und Interaktive Medien an der Universität Gießen entwickelt.


News 488 von 580 insgesamt.

Downloadtipp

zum Download Interaktive Tafelbilder zur Blütenkunde