Noch kein Mitglied oder keinen Newsletter? Jetzt kostenlos anmelden!

Feb15

didacta 2013 – Acer macht Schule in Köln

Alter: 7 Jahre

(PM) Acer for Education: Am 19. Februar 2013 öffnet die Didacta, Europas größte und wichtigste Fachmesse zum Thema Bildung, in Köln ihre Tore. Acer wird in Halle 4, Stand E039 als Aussteller vor Ort sein und interessierten Fachbesuchern die neuesten Produkte und Lösungen für den Bildungsbereich vorstellen. Gemeinsam mit Microsoft informiert Acer zudem täglich im Rahmen eines kostenlosen Seminars über den Einsatz von Windows  8 auf dedizierter Acer Hardware im Klassenzimmer.

Innovationen in Köln

Wie wird IT sinnvoll in Schulklassen eingesetzt? Wodurch profitieren Schüler und Lehrer? Über diese Fragen wird Michael Thedens, der bei Acer den Bereich Education verantwortet, vom 19. bis zum 23. Februar auf der Didacta mit Bildungsexperten diskutieren und die neuen Acer Geräte und Lösungen für den Bildungsbereich vorstellen. „Im Rahmen unseres ‚Acer for Education‘-Programms engagieren wir uns stark für das Projekt ‚Schule der Zukunft‘. IT ist heutzutage aus Bildungseinrichtungen nicht mehr wegzudenken und Notebooks und Tablets im Schulranzen oft ebenso selbstverständlich wie Füller und Pausenbrot,“ kommentiert Thedens. „Daraus ergeben sich natürlich ganz neue Möglichkeiten für den Unterricht und das innovative Lernen, die wir durch intelligente Hard- und Softwarelösungen fördern wollen“, so Thedens. Zu den Highlights am Acer-Stand gehören die hybriden Windows 8 Tablets der Acer Iconia W-Serie, das neue 7 Zoll- Tablet  Iconia B1, Projektoren sowie die neue Lernsoftware Acer Classroom Manager 2.0.

Kostenfreies Seminar „Windows in the Classroom“

Gemeinsam mit Co-Aussteller Microsoft informiert Acer während der Didacta im Rahmen eines kostenlosen täglichen Seminars über den Einsatz von Windows 8 im Klassenzimmer und die Vorteile der mit dem neuen Betriebssystem ausgestatteten Geräte, wie zum Beispiel der Acer Iconia W Tablet-Serie.
 

Über Acer Inc.

Acer Inc., gegründet 1976, ist heute einer der weltweit größten IT-Anbieter. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Notebooks, Netbooks, Tablets, PCs, Displays, Projektoren und Smartphones sowie Produkte für den Bereich Home Entertainment und mobiles Internet. Zudem engagiert sich Acer intensiv im Bildungsbereich, um durch den Einsatz von Technologie die Qualität der schulischen Lehre zu verbessern und die multimediale Vermittlung von Unterrichtsinhalten zu fördern. Gemäß dem Slogan „Explore beyond limits“ liefert Acer IT-Produkte, die sowohl professionellen als auch privaten Anwendern erlauben, neue Dimensionen zu entdecken und Grenzen zu überschreiten. So trägt das Unternehmen entscheidend dazu bei, die Grenzen zwischen Mensch und Technologie zu überwinden, um persönliche Aufgaben schneller, komfortabler und effizienter umsetzen zu können. Weltweit nimmt Acer laut Gartner im dritten Quartal 2012 Platz 4 im PC-Gesamtmarkt und Platz 3 im Notebook-Segment ein. Über 8.000 Mitarbeiter tragen zum Erfolg des Unternehmens bei. Im Jahr 2011 belief sich der Umsatz (alle Länder und Regionen) auf 15,7 Mrd. US$. Das Unternehmen arbeitet mit Händlern und Distributoren in mehr als 100 Ländern zusammen. Acer Deutschland firmiert mit Sitz in Ahrensburg bei Hamburg als Acer Computer GmbH.
Das Unternehmen im Ranking:
Laut Gartner nimmt Acer in der Region EMEA im gesamten PC-Geschäft im dritten Quartal 2012 den zweiten Rang ein. Ferner belegt der besonders erfolgreiche Bereich Mobile Computing in der Region EMEA laut Gartner im dritten Quartal 2012 den ersten Platz.
Im deutschen PC-Gesamtmarkt liegt Acer laut Gartner im dritten Quartal 2012 mit einem Marktanteil von 14,7 Prozent an erster Stelle.
Auf das dritte Quartal 2012 ergibt sich für Acer in Deutschland das Ranking wie folgt:
Im Notebook-Bereich belegt Acer nach Gartner mit einem Marktanteil von 21,7 Prozent unangefochten Platz 1. Weiterhin liegt Acer im Projektoren-Markt nach Pacific Media Associates mit einem Marktanteil von 13,7 Prozent auf dem zweiten Platz. Darüber hinaus platziert sich Acer laut Context im deutschen Display-Markt mit einem Marktanteil von 12 Prozent auf dem zweiten Platz.

Die Strategie:

Die Acer Business-Strategie basiert auf innovativen Technologien und hohen Qualitätsstandards. Ein weiterer wesentlicher Erfolgsfaktor für Acer ist das transparente, indirekte Channel-Modell: Der Vertrieb von Acer-Produkten erfolgt ausschließlich über Handelspartner. Um die Anforderungen unterschiedlicher Marktsegmente zielgenau abdecken zu können, setzt Acer in der internen Organisation – von der Produktentwicklung bis hin zum Vertrieb – erfolgreich auf eine Commercial- und eine Consumer-Division. Die fokussierte Ausrichtung von Acer hilft auch den Fachhandelspartnern, Kundenanforderungen noch gezielter erfüllen zu können und sich damit neue Umsatzpotenziale zu erschließen.


News 81 von 580 insgesamt.

Downloadtipp

zum Download Interaktive Tafelbilder zur Blütenkunde